Berichte 2015
Weckes Ausstellung im Theater Gummersbach

(27.11.2015) Nach Anklicken des Fotos können Sie einige Impressionen der Vernissage sehen.

Weckes Ausstellung in Hespert

(27.11.2015) Nach Anklicken des Fotos können Sie einige Impressionen der Vernissage sehen.

Helmut Anton Zirkelbach

(01.09.2015) Nach Anklicken des Fotos können Sie einige Impressionen der Vernissage sehen.

Spannende vielschichtige Blicke auf den Rhein von gestern und von heute

(12.08.2015) In der Ferienzeit lockt das Kunstkabinett Hespert erstmals nach langer Zeit wieder mit einer Themenausstellung. "200 Jahre Preußen am Rhein" - ein Reizwort für so manchen überzeugten Rheinländer. Und dann noch : "Danke Berlin" als geradezu frech-provokanten Zusatz!

EINE STERNSTUNDE der wortlosen POESIE

(04.07.2015) Barfuß, mit weißem Gesicht und schwarz geschminkten Lippen und Augenbrauen betritt Milan Sladek die Bühne. Ernst und ruhig fixiert er sekundenlang sein Publikum. Dann breitet er mit einer ausladenden Bewegung die Arme aus, öffnet den Mund zu seinem weltberühmten tonlosen Lachen - und der Zauber seiner Persönlichkeit legt einen Schleier der Poesie und der Verwandlung auf die Zuschauer.

Vernissage ANN KATHRIN KLEEBERG

(10.05.2015) Nach Anklicken des Fotos können Sie einige Impressionen der Vernissage sehen.

THREE FALL

(10.05.2015) Nach Anklicken des Fotos können Sie einige Impressionen des Konzertes sehen.

Vernissage "Klassische Moderne"

(27.03.2015) Nach Anklicken des Fotos können Sie einige Impressionen der Vernissage sehen.

FINISSAGE Mary Bauermeister im Kunstkabinett Hespert

(19.02.2015) "In Hespert ist alles anders" - vor allem wenn eine Mary Bauermeister zur Lesung aus ihrem Buch "Ich hänge im Triolengitter" geladen hat. Dann müssten die Räume dehnbare Gummiwände haben um alle Besucher zu fassen. Dann wird aus Vortragender und Zuhörer eine "Kommunions-Gemeinschaft" wenn diese plötzlich einen frischgebackenen Laib Brot aus der Einkaufstüte zieht, ihn herumreicht und alle brechen sich ein Stück ab.